Hamdball männl. A2 TSV Allach - TSV Altenerding 35:15 (17:7)

A2 landet 3. Saisonsieg

Tomo Vistica, Tim Blumenthal (Tor); Alex Verbeure (9/5), Yannis Schwarzer (5), Benedikt Geiser (5), Martin Treutterer (3), Leander Vollnhals (3), Sammy Khuon (2), Fabian Freibauer (2) Giovanni von Hoenning (2), Gabriel Fricke (2), Tobias Böck (1), Björn Kwaß (1), Dennis Müller

 

Am Wochenende empfingen die A2 Jungs den Tabellendritten TSV Altenerding.

Die „Kleeblätter“ wollten ihren 3. Sieg in Folge einfahren und die Tabellenspitze verteidigen und starteten mit schnellem Angniffsspiel in die Partie.

Die Gäste, die auf ihren Top Torjäger Severin Henrich verzichten mussten, konnten nur bis zum 4:4 mithalten - dann sorgten die Hausherren mit einem 5:0 Lauf für die erste beruhigende Führung. Altenerding hatte wenig entgegenzuetzen, ihre zahlreichen Ballverluste nutzten die Allacher zu schönen Tempogegenstoßtoren.

Der Vorsprung wurde zur Pause auf 10 Tore erhöht (17:7).

Auch nach dem Wiederanpfiff dominierten die "Kleeblätter" die Partie deutlich - aus allen Lagen und Positionen wurden sehenswerte Tore erzielt und die Gegenwehr der Gäste liess zunehmend nach. So wurde der Vorsprung in der 2. Hälfte sukzessive ausgebaut - am Ende stand ein deutlicher und auch in der Höhe verdienter 20 Tore Sieg auf der Anzeigentafel.

Am nächsten Wochenende reisen die A2 Jungs zum Tabellensechsten JSG Ottobeuren-Memmingen