Vorbericht zum Spiel SG Pforzheim/ Eutingen – männliche A-Jugend

„Allacher Buam“ erwartet schweres Auswärtsspiel zum Ferienbeginn

Zum Beginn der bayerischen Herbstferien, am 26.10.2019, geht es für die A-Jugendlichen des TSV Allach nach einem bundesligafreien Wochenende (19./ 20.10.19) zum derzeitigen Tabellensiebten, der SG Pforzheim/ Eutingen. Diese Tabellenposition der SG mag auf den ersten Blick verwundern, gehören die Badener doch eigentlich zum Favoritenkreis der Anwärter für die Hauptrunde. Genauer betrachtet lässt sich allerdings feststellen, dass die Mannschaft bereits am ersten Spieltag die vermutlich schwerste Partie der Hinrunde zu bestreiten hatte, man musste auswärts gegen die Rhein-Neckar Löwen antreten (23:18). Und auch am Spieltag zwei stand mit dem TV Bittenfeld ein ebenfalls dem Favoritenkreis der Staffel Süd zuzurechnender Gegner in der eigenen Halle (24:24).

Die SG Pforzheim/ Eutingen hatte also einen entsprechend schweren Start in die laufende Saison, wobei die Mannschaft fast zur Hälfte aus Spielern besteht, die bereits im letzten Jahr in der Jugendbundesliga ausreichend Erfahrungen sammeln konnten. Der in der Saison 2018/19 erzielte 3. Platz in der Südstaffel bedeutete für die A-Jugend der SG dementsprechend auch die Teilnahme an der diesjährigen Runde, ohne eine Qualifikation spielen zu müssen.

Wenn das A-Jugendteam aus dem Münchner Norden also am 26.10.2019 in den Nordwesten Baden-Württembergs reist, dann erwartet es mit Sicherheit eine sehr schwere Begegnung. Die SG muss dringend zwei Heimspielpunkte erspielen, wenn sie noch ihre Chance auf die Teilnahme in der Meisterrunde wahren möchte. Unsere „Allacher Buam“ würden sich deshalb über jede Unterstützung aus der Heimat in Pforzheim freuen! Spielbeginn ist um 16.00 Uhr in der Konrad Adenauer Sporthalle in Pforzheim. Der Bus mit Spielern und Zuschauern fährt um 9.30 Uhr von der Eversbuschhalle ab.

Interessenten zum Mitfahren melden sich bitte unter 0176-72140922 oder bei alexfriedl@aol.com oder über die Instagramseite der A-Jugendlichen: ajugendtsvallach.