Handball weibliche D1: 2018-10-06 TSV Allach 09 - SV München Laim

Andere Halle gleiches Spiel

Am letzten Wiesnwochenende trafen sich die Allacher wD1 und der SV München Laim am Samstag, den 06. Oktober, in der Pasinger Peslmüllerhalle. Die Halle an der Eversbuschstr. ist zur Zeit aufgrund von Sanierungsarbeiten leider nicht bespielbar. Die Mannschaften kannten sich aus der aktuellen Saison bereits vom Girls-Only-Cup in Gröbenzell. Diese Begegnung konnten die spielfreudigen Mädels aus Allach souverän für sich entscheiden. Die Vorfreude auf eine spannende Partie gegen den Tabellenzweiten war entsprechend hoch.

 

Laim spielte in der ersten Halbzeit engagiert, vergab aber mehrere Torchancen gegen eine starke Allacher Abwehr. Die eingespielte Allacher Mannschaft hingegen suchte - und fand - konsequent die Lücken in der gegnerischen Abwehr. Durch schnelle Gegenstöße ergaben sich wiederholt Chancen, die zur Halbzeit eine komfortable Führung von 14:5 ermöglichten.

 

In der zweiten Halbzeit konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Laim versuchte zwar ein ums andere Mal zum Abschluss zu kommen, scheiterte aber letztendlich zuverlässig entweder an der sich geschickt verschiebenden Abwehr oder den schnellen Händen und Füßen der Allacher Torwarte.

 

Mit dem Endergebnis dieser Partie (28:16) verteidigt Allach, bislang ungeschlagen, den ersten Tabellenplatz.