Handball weibl. D1-Jgd SV Anzing - TSV Allach 09 3:40

wD1 startet erfolgreich in den Herbst

 

 

Der Herbst hat Einzug gehalten in Bayern. Die Blätter fallen von den Bäumen und die Nächte sind kalt. Kalt ist es auch in Anzing, während die Mannschaft aus Allach gemeinsam mit den gegnerischen Spielerinnen auf den Mann mit dem Hallenschlüssel wartet...

 

Die Begegnung heute ist ein Kräftemessen ungleicher Gegner. Die spielerische Überlegenheit der Allacher zeigt sich von Anfang an überdeutlich. Die Mannschaft entfesselt eine Spielfreude, die mit toll anzusehenden Spielzügen den Gegner ein ums andere Mal ratlos dastehen lässt. Konsequent vorgetragene Angriffe und wiederholte Ballverluste der Gegner führen zu einem klaren 1:26 Punktestand zur Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit spielen die Mädels um das Trainergespann Tom und Kathi über weite Strecken passiver, üben ihre Spielzüge ein. Trotzdem beherrschen sie weiterhin Spielaufbau, Angriff und Verteidigung. Das Training der vergangenen Tage und Wochen macht sich bezahlt - unaufhaltsam bauen sie ihren Vorsprung aus. Die letzten Minuten sind dann der Jagd nach der 40-Tore Marke gewidmet - wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff gelingt Kathi der Wurf zum Endstand von 3:40.

 

Anzinger Mädels: Trotz der Niederlage - Kopf hoch, tapfer gekämpft!

 

Die Allacher wD1 behauptet den Platz an der Tabellenspitze weiterhin ungeschlagen. Eine tolle Leistung, wir freuen uns auf mehr!