Handball - Herren I: TSV Simbach - TSV Allach 09 27:27

Zum Saisonabschluss Punkteteilung in Simbach

Den 3. Platz hatten die Jungs um das scheidende Trainer Dou Karg/Wanger sich schon gesichert und konnten das letzte Saisonspiel gegen Simbach in vollen Zügen genießen. In Allach ist man sich aber einig, zwei Punkte machen immer am meisten Spaß! Mit der Einstellung ging die Allacher Erste auch das letzte Spiel in der gut besuchten Simbacher Richard-Findl-Halle an. Mit vollem Kader und auch den verletzen Spielern im Gepäck wollte man die gute Saisonleistung auf und neben dem Platz nochmal bestätigen! Neben dem Platz ist das auf jeden Fall wieder geglückt, auf dem Platz merkte man manchmal die Müdigkeit nach einer langen Saison. Trotz der richtigen Einstellung waren die Beine in der Deckung und im Angriff manchmal ein wenig zu langsam. Der TSV Simbach war auch in den letzten beiden Jahren der Gegner zum Saisonende und kassierte beide mal eine böse Schlappe. Dieses Jahr hatten sich die Gastgeber jedoch etwas vorgenommen und so entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Die Erste deckte ordentlich und Robert Wendler im Tor fand auch gut in die Partie, aber im Angriff häuften sich die technischen Fehler. Das nutzte Simbach mit stark vorgetragenen Gegenstößen und bestrafte die Erste konsequent für ihre Unkonzentriertheiten. Zugleich ließ die Erste zu viele freie Würfe liegen und Simbach war so meist leicht im Vorteil. In die Halbzeit ging es mit 12:12 und Trainer Karg hatte bis auf das Rückzugsverhalten und die schlechte Chancenauswertung nicht viel zu bemängeln. In der zweiten Halbzeit erwischte die Erste einen schlechten Start und lag auf einmal mit 22:18 zurück. Doch mit viel Kampfgeist und einem stark aufspielenden Kapitän Tobias Wittmann kämpfte die Erste sich wieder auf 25:24 heran. Noch 5 Minuten waren zu spielen und nach Thomas Obernöder vergab auch Yannic Malter einen entscheidenden 7m zum Ausgleich. Jetzt übernahm Tristan Gräber Verantwortung, erste seit wenigen Wochen beim Team, zeigte Tristan eine starke Leistung und zeigte keine Nerven an der 7m Linie. Beim Stand von 27:26 in der letzten Minute für Simbach wurde Tobias Wittmann hart gestoppt und die rote Karte führte zum entscheidenden 7m. Erneut musste Tristan Gräber ran und verwandelte bärenstark! Leider geht Tristan wieder zurück nach Mainz zum Studieren, vielen Dank! Es war uns eine Ehre! Damit holte die Erste im letzten Saisonspiel noch einen Punkt und bestätigt nochmal den starken 3. Platz. Wir bedanken uns bei allen Verantwortlichen, Fans und sonstigen Beteiligten für eine tolle Saison! Uns hat es riesig Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf nächste Saison!

Eure 1. Männermannschaft

Für den TSV Allach 09 spielten: Gollwitzer, Wendler, Malter (4), Gräber (4), Zilz (3), Stolz (1), Seel-Mayer, Berger, Breuning (1), Wittmann (3), Obernöder (4), Connert (2), Reisinger (3), Kastner (2)