Mädchenturnen 6-8 Jahre

Wann und Wo?:

 

Montag 18.00 – 19.00 Uhr Manzohalle

Freitag 16.30 – 17.30 Uhr Eversbuschhalle

 

Konzept der Stunde:

 

Im Mädchenturnen werden die Elemente, die im Kinderturnen bereits kennengelernt wurden, weiter verbessert und geschult. Trotzdem ist es kein Problem auch ohne Vorkenntnisse neu in die Gruppe einzusteigen. Am Boden werden beispielsweise Vorwärts- und Rückwärtsrolle geübt und erste Übungen für das Rad und den Handstand absolviert. Im Mädchenturnen werden neben Kraft und Beweglichkeit auch die konditionellen und vor allem koordinativen Fähigkeiten trainiert, d.h. dass die Mädchen die richtige Haltung im Turnen durch Körperspannung üben und verschiedene Bewegungsabläufe erlernen. Die Trainer üben z.B. mit den Kindern das richtige Einspringen in das Trampolin, um anschließend einen gespannten Strecksprung oder Hocksprung absolvieren zu können. Auch Geräte wie Schwebebalken werden erstmalig genutzt, um Gleichgewicht und Koordination zu schulen. Trotzdem kommt natürlich auch hier das Spielen am Anfang und Ende der Stunde nicht zu kurz.

 

Liebe Eltern, bitte beachten Sie diese Regelungen für die Kinderturnstunden in der Eversbuschhalle mit Stand Februar 2016. Danke!