Handball - Herren 1: TSV Allach 09 - TSV Ismaning 28:26

Derbysieg im ersten Heimspiel der Saison

Die 1. Herren gewinnt ihr erstes Spiel in der Eversbuschhalle mit 28:26 gegen des TSV Ismaning. Im Derby gegen den Bayernligaabsteiger spielt die Erste über weite Strecken stark und fährt in einer spannenden Partie am Ende verdient zwei Punkte ein.

Die Abwehrreihen und ein Stück Nervosität bestimmten die ersten Minuten der Partien, nach 10 Minuten steht es erst 3:2 für die Erste. Nur langsam nahm der Allacher Rückraum um Dominik Hofmann Fahrt auf. Aus einer stabilen Deckung baute die Erste kontinuierlich ihren Vorsprung aus und in Minute 16 markierte Tobias Wittmann das 7:3. Der TSV Ismaning reagierte und brachte den 7. Feldspieler. Die junge Allacher Mannschaft stand weiter gut in der Deckung, aber konnte die Ballgewinne nicht in Tore ummünzen, zweimal hintereinander traf man das leere Tor nicht. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel, während die Erste es verpasste den Vorsprung weiter auszubauen. Trotzdem gestallte Allach das Spiel 25 Minuten lang souverän und führte mit 11:7. In den letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit jedoch kam es zum Bruch im Spiel und Ismaning konnte noch vor der Pause auf 12:10 aufschließen.

In der zweiten Halbzeit startete die Erste wieder stark in die Partie und führte in Minute 45 durch Keller-May wieder mit 20:16. Die Gäste steckten jedoch auch nicht auf und die Erste leistete sich zu viele Fehler. In der 50. Minute war das Spiel mit 21:21 auf einmal wieder völlig offen. In den letzten 10 Minuten übernahm Yannic Malter auf Allacher Seite Verantwortung und kam entweder selber zum Abschluss oder setzte den starken Maxi Zilz am Kreis in Szene. Für Ismaning war es vor allem Yannick Teschner, der den Bayernligaabsteiger mit starken Rückraumwürfen im Spiel hielt. Am Ende hatte die Allacher Erste vielleicht die besseren Nerven und gewann verdient mit 28:26.

Am kommenden Wochenende ist Pokalspiel in Haunstetten und am Mittwoch den 3.10. steht das nächste Derby an! Für die Erste geht es nach Dachau, wo man in den letzten Jahren keine gute Leistung zeigen konnte. Daher will die Allacher Erste umso mehr zwei Punkte und freut sich auf eure lautstarke Unterstützung!

Für den TSV Allach 09 spielten: Gollwitzer, Wendler, Hofmann (7), Malter (4), Keller-May (4),Zilz (4), Stolz, Seel-Mayer (1), Berger (2), Wittmann (4), Reisinger (2), Breuning