Handball männl C1-Jugend: Vorbericht zur Bayernligasaison

Treffpunkt 09:30 Uhr - S-Bahn Allach

… so begann am 03.04.2018 die Saison 2018/19 für die neu formierte männliche C1 und die beiden Trainer. Das Ziel war ein fast viertägiges Trainingslager im mittelfränkischen Gunzenhausen. Trainiert wurde fast täglich bis zu sechs Stunden, mit dem Ziel aus Spielern der letztjährigen C1, C2, D1 und D2 schnellstmöglich ein nTeam zu formen und dieses auf die bevorstehenden Qualirunden vorzubereiten. Die Jugendherberge in Gunzenhausen diente als Unterkunft, die Sporthalle am dortigen Gymnasium als Trainingsort.

 

Alle drei Bayernliga-Qualirunden wurden daraufhin mit dem zweiten Platz abgeschlossen, was entweder die Lizenz zur nächsten Runde oder beim letzten Turnier die Qualifikation zur Bayernliga bedeutete.

BAYERNLIGA, und das mit einem Kader, der zum Großteil aus dem jüngeren Jahrgang (2005) besteht. So war der Stand bis direkt nach der Qualifikation. Nun hat sich allerdings in der Zwischenzeit einiges getan in der männlichen C1, durch Neuzugänge aus Karlsfeld, Dachau, Unterpfaffenhofen/Germering sowie vom FC Bayern wurde eine gute Mischung aus den Jahrgängen 2004/2005 erreicht.

 

Die erste Bewährungsprobe beim Allgäu-Cup in Wangen haben die Jungs sehr gut bestanden, man fuhr als Sieger (ohne Niederlage im gesamten Turnier) wieder nach Hause.

Jetzt darf man gespannt sein, was die Saison bringt. Durch die teilweise sehr knappen Niederlagen in den Qualirunden gegen die Top-Mannschaften aus Coburg, Rimpar und Friedberg und den oben genannten Neuzugängen kann vielleicht die ein- oder andere Überraschung gelingen.

 

Wir wünschen den Jungs viel Spaß und Erfolg in dieser Saison und vor allem verletzungsfreie Spiele.