Handball Herren II: TSV Allach II - TSV Vaterstetten

Erster Saisonsieg für die Zwoate des TSV Allach 09

Nach einer von krankheitsbedingten Ausfällen geprägten Trainingswoche ging es am vergangen Samstag gegen den TSV Vaterstetten.

Nachdem in den ersten beiden Spieltagen jeweils nur ein Unentschieden erreicht werden konnte, galt es nun den ersten Sieg vor heimischer Kulisse einzufahren.

Die Einstellung der Mannschaft stimmte diesmal von Anfang an. So war man diesmal konzentrierter, kämpferischer und wacher als im Vergleich zu der letzten Partie. Dies führte zu einer äußert ansprechenden Abwehrarbeit und dem ein oder anderen Ballgewinn. Einzig und alleine die Torausbeute konnte man der Zwoaten in der Anfangsphase ankreiden.

Allerdings entwickelte sich die Partie nicht zu einem Torfestival und die beiden Mannschafften verabschiedete sich mit einem 9:8 in die Halbzeit-Pause.

Die Ansage des Trainerteams Prillwitz-Csonka war einfach und deutlich. Zunächst wurde darauf aufmerksam gemacht, aus den vergangen Fehlern zu lernen und den Start in die zweite Halbzeit nicht zu verschlafen. Außerdem lag der Fokus der Ansprache darauf, in der Abwehr genauso weiter zu arbeiten und im Angriff effektiver zu werden, um sich vom Gegner absetzen zu können.

Unter dem lautstarken Support der Allacher Zuschauer erwischte die Zwoate einen Traumstart. Die Vaterstettner Vögel wurden förmlich mit einem 6:0 Lauf überrannt. Diesen Vorsprung konnte man bis 10 Minuten vor Schluss auch halten. Allerdings wurden dann wieder alt bekannte Fehler sichtbar und die Gastmannschaft konnte sich wieder ran kämpfen. Nun war die Spannung auf dem Höhepunkt. Zwei Minuten vor Ende der Spielzeit nahm Coach Prillwitz , bei einem Spielstand von 19:18 für die Zwoate, eine Auszeit. Sowohl Alexander Prillwitz als auch Andras Csonka haben das Team zur Ruhe besonnen und haben appelliert das Spiel jetzt nicht  völlig aus der Hand zugeben.

Dies ist dann auch schlussendlich gelungen und die Zwoate konnte sich endlich für ihre harte Arbeit belohnen.

Am kommenden Samstag will sich die Mannschaft die nächsten 2 Punkte beim Aufsteiger TSV Milbertshofen sichern!