Handball männl. C2-Jugend MTV Pfaffenhofen – TSV Allach 25: 22 (12:11)

erster Sieg für die C2

Endlich ist es so weit: der erste Sieg in der Saison 18/19 für unsere C2 Jungs. 

Es war zuerst ein schwieriger Start (0:3) bis die Jungs ins Spiel fanden, aber dann ging es richtig los.

Bis auf ein paar Fehler im Angriff und auch in der Abwehr gab es zur Halbzeit (12:11) in der Kabine nichts zu sagen.

In der zweiten Halbzeit lagen wir erst wieder hinten bis wir uns mit Aussagen wie: „Holen wir uns den Sieg! Für den Kartoffelsalat!“ und vieles mehr pushten. Dann ging es ab, wir kamen an sie ran und überholten sie endlich bis zum Endstand von 25:22.

Die meisten Tore warf unser Mitte, Adrian Beck aus dem Rückraum. Doch das schönste Tor was man in einen Bilderrahmen hätte fassen müssen, warf Michele Mastroianni. Er setzte sich alleine gegen die Abwehr durch, bis ihm beim Wurf ein Pfaffenhofener in den Arm griff. Doch trotz der Einwirkung eines Gegenspielers schaffte er es noch einen Heber herauszuzaubern, welcher in Tor ging. So holten wir uns den Sieg. Dann ging es noch zum alten Wirt, wo wir uns unseren Kartoffelsalat abholten und den Sieg feierten.

Schon kommende Woche möchten die Jungs die nächsten Punkte eikassieren. Gegner wird am 18.11.2018 um 13.45Uhr dann der SSV Schrobenhausen sein.

Die Jungs der mC2 freuen sich auf Unterstützung der Eltern und Fans.