Handball männl. A1 Jugend TSV Allach - TSV Herrsching 30:17 (13:9)

Bayernliga Team wieder in der Erfolgsspur

Am Wochenende empfingen die Allacher A-Jungs den Tabellenletzten TSV Herrsching in der Eversbuschstrasse. 

Nach der schmerzhaften Niederlage im Spitzenspiel vergangene Woche hiess es nun Wiedergutmachung. 

Das Team um Coach Kraus/Heck war wieder nahezu komplett, bis auf Torwart Daniel Kunzfeld waren wieder alle Spieler an Bord. Zudem halfen aus der B Jugend Phillipp Hlawatsch und Felix Wöhler aus. 

Die Gastgeber starteten konzentriert und legten in 5 Minuten ein 4:0 vor. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit Pause verwaltet - einzig dem starken Herrschinger Torwartgespann war es zu verdanken dass die Führung nicht höher ausfiel. 

Die Trainer nutzten die Überlegenheit, wechselten viel durch und probierten neue Spielvarianten aus. 

In der zweiten Hälfte schaltete Allach dann einen Gang hoch, Herrsching agierte zu harmlos und verlor viele Bälle die die "BadBoys" zu einfachen Tempogegenstoss- Toren nutzten. 

Das Spiel plätscherte ruhig dahin und die "Kleeblätter" erhöhten kontinuierlich den Vorsprung bis zum verdienten deutlichen 30:17 Endstand. 

TSV Allach: Dennis Stegemann (Tor); Stephan Seitz (9/3), Fabian Winter (5/2), Tassilo Bräu (3), Noah Schilling (3), Tobias Hübner (2), Phillip Hlaatsch (2), Cedric Riesner (2), Luca Hasekamp (2), Yannis Schwarzer (1), Felix Wöhler (1), Fabian Freibauer, Samuel Khuon