Handball Herren1: TSV Ismaning - TSV Allach 09 29:21

Enttäuschender Auftritt in Ismaning

 

Nach dem gelungen Rückrundenauftakt wollte die Erste die nächsten zwei Punkte gegen Ismaing holen. Ohne Dominik Hofmann, Alexander Reisinger, Thomas Obernöder, Yannick Funk und Max Kastner agierte die Erste jedoch Kopf los und verliert verdient mit 29:21. Der Knackpunkt im Spiel waren wohl direkt die ersten Minuten. Ohne Druck und Zug zum Tor spielte man der Ismaninger Deckung die Bälle in die Hände. Bevor man selber einen Ball aufs Tor gebracht hat stand es bereits 3:0 für die Gastgeber. Von dem Schock erholte sich die Allacher Erste nur langsam. Das Spiel war geprägt von Unsicherheiten und technischen Fehlern. Nach der Auszeit und beim Stand von 10:3 fing die Erste endlich an ein bisschen mitzuspielen. Trotzdem ging es mit einem ernüchterndem 14:8 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit findet die Erste weder im Angriff noch in der Deckung zur gewohnten Form. Neben zwei 7m werden mehrere freie Würfe liegen gelassen und so muss die Allacher Erste immer einem Rückstand hinterherlaufen. Doch der Kampfgeist war da und in der 55. Minute kann Konsti Keller-May nochmal auf 24:20 verkürzen. Aber an diesem Tag war einfach nicht mehr drin. Am Ende verliert die Erste nach einem schwachen Auftritt verdient in Ismaning und muss dringend Fehler Analyse betreiben. Leider verletzte sich der grade erst wieder genesene Maximilian Sandt erneut schwer und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Gute Besserung Maxi! Die personelle Situation bleibt also weiter sehr angespannt, aber das darf nicht als Ausrede zählen. Am kommenden Wochenende ist der ASV Dachau zum Derby zu Gast. Hier muss die Erste wieder alles reinlegen und die Niederlage gegen Ismaning vergessen machen. Wir freuen uns auf eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Eure 1. Männermannschaft

Für den TSV Allach 09: Wendler, Gollwitzer, Sandt, Breuning (1), Connert (7), Wittmann (5), Hübner (1), Keller-May (1), Stolz, Malter (3), Zilz (1), Seel-Mayer (1)