A Jugend holt Bronze beim JHBL Turnier in Günzburg

tolles Ergebnis für die A-Jungs beim JHBL Turnier

Am Wochenende nahmen die Allacher A-Jungs beim hochklassig besetzten JHBL Turnier in Günzburg teil. Bedingt durch Schulveranstaltungen, Abifahrt und Verletzungen musste man auf 7 (!) Stammspieler verzichten und reiste mit einem sehr begrenzten Kader an. Trotzdem starteten die Kleeblätter motiviert in das Turnier gegen die FA Göppngen. Eine starke 1 Hälfte blieb man auf Augenhöhe, in der 2 Halbzeit musste man den wenigen Wechselmöglichkeiten Tribut zollen und verlor letztendlich etwas zu hoch mit 7:12. In der nächsten Partie trafen die Jungs auf den bekannten Gegner aus der TVG Juniorenkademie. Gegen das - ebenfalls ersatzgeschwächt angereiste - Team aus Grosswallstadt waren die "BadBoys" über die gesamte Spielzeit überlegen und siegten überzeugend mit 23:17. Damit war die "Bronzemedaille" zum Greifen nahe: im Spiel um Platz 3 ging es gegen den ebenfalls gut bekannten VfL Günzburg. In einer fairen Partie gegen die Gastgeber zeigten die Jungs nochmals eine überzeugende Leistung und sicherten sich mit einem klaren 23-16 den 3. Platz. ein toller Erfolg in einem hochklassig besetzten Turnier - alle Mannschaften spielen seit Jahren beständig in der JHBL mit! Es spielten: Louis Oberosler, Tomo Vistica (Tor); Luca Hasekamp, Vitus Baumgartner, Tobi Schimpf, Noah Schillling, Ceddy Riesner, Phillip Hlawatsch, Marco Ursuelanu, Yannis Schwarzer, Tizian Ott