A-Jungs - Vorbereitung zur JHBL

Zwischenstand zur Vorbereitung der männlichen A-Jugend

 

Die erste Vorbereitungsphase zur Jugendbundesliga unserer A-Jugendlichen geht in den Endspurt.

In den vergangenen Wochen setzen die Trainer hierbei verschiedene Schwerpunkte, wobei vor

allem das Athletiktraining im Mittelpunkt stand. Das Kraft (-ausdauer) training von Athletiktrainer

David stand unter dem Motto: „Quitting is no option“ und so bissen sich die Jungs durch das

gemeinsame Crossfittraining, arbeiteten je nach Individualplan mit Gewichten und den Weg zum

Lußsee, der das (Zwischen-) Ziel der Laufeinheiten war, könnten inzwischen alle im Schlaf

zurücklegen.

Andi Krauß konzentrierte sich in seinen Trainingseinheiten auf die individuelle Förderung der

Spieler, wobei vor allem auch Perspektivkader ihre Chance erhielten. Bei verschiedenen

Testspielen, hier waren die Gegner die jeweils 2. Herrenmannschaften von Fürstenfeldbruck

(Landesliga) und HT München (Absteiger aus der Landesliga) setzte der Coach auf Bewährtes,

probierte vor allem aber viel Neues aus und gab den Perspektivspielern Gelegenheit sich in

Spielsituationen innerhalb des Teams zu erproben. Beim Turnier von sechs künftigen

Jugendbundesligamannschaften der kommenden Saison in Günzburg konnte man trotz einiger

fehlender Stammspieler den 3. Platz erreichen. Zufriedenheit darüber bei allen Beteiligten, der

„Fahrplan zur Saison“ läuft nach Aussagen der Coaches.

Dritter Schwerpunkt der Saisonvorbereitung lag auf der unmittelbaren Arbeit mit der Mannschaft.

Höhepunkt dessen war der Teambuildingtag zusammen mit Coach David. Sowohl in der

Kleingruppenarbeit als auch im Gesamtteam stand das Thema Wir-Gefühl im Fokus, das neue

Motto, welches sich die Mannschaft dabei erarbeitet hat, wird aber noch nicht verraten...

Nach der zunächst verdienten Sommerpause wird der Schwerpunkt der Arbeit dann vor allem auf

der spielerischen und technischen Vorbereitung liegen. Bis dahin kommt aber auf die Trainer noch

eine besonders schwere Aufgabe zu, sie müssen ihren Kader benennen, mit dem sie das anstehende

Trainingslager und die Hinspielrunde bestreiten wollen.

Mit athletikgeschulter breiter Brust verabschiedet sich das Team für zwei Wochen in die Ferien,

bevor es ab 12.08.2019 in die „heiße Phase der Vorbereitung“ geht, denn der 1. Saisonspieltag ist

bereits am 08.09.2019 in Balingen.