Handball männl. A2 JSG Ottobeuren/Memmingen - TSV Allach 25:34 (13:21)

A2 baut Tabellenführung aus

Dennis Stegemann, Tim Blumenthal (Tor); Yannis Schwarzer (7/3), Fabian Freibauer (6), Alex Verbeure (4), Marco Silvestri (4), Benedict Geiser (3), Martin Treutterer (3), Florian Neumaier (3), Björn Kwass (2), Leander Vollnhals (1), Samuel Khuon (1), Dennis Müller, Gabriel Fricke

 

Am vergangenen Wochenende mussten die A-Jungs bei der JSG Ottobeuren/Memmingen antreten.

Mit einem gut besetzten Kader reisten die Allacher ins Allgäu.

 

Ziel war es, die Tabellenführung weiter auszubauen. Von Beginn an nahmen die Gäste das Heft in die Hand und dominierten das Spiel. Von allen Positionen gelangen schöne Treffer : Die Breite und Ausgeglichenheit im Kader wurde optimal ausgespielt, die ersten 10 Treffer verteilten sich auf 6 Köpfe! Die Führung wurde kontinuierlich erhöht - mit einem deutlichen 13:21 ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte liessen es die "Kleeblätter" dann naturgemäß etwas langsamer angehen.

Es wurde viel gewechselt und alle Spieler konnten viele Spielanteile bekommen.

Am Ende stand ein niemals gefährdeter 34:25 Sieg zu Buche.

 

Fazit: das war sicherlich einer der schwächeren Gegner in der Landeliga - aber den A2 Jungs gelingt es immer besser die Breite im Kader zu nutzen und auf allen Positionen gefährlich zu sein! Mit 8:0 Punkten bauen die Jungs ihre Tabellenführung aus

 

das nächste Spiel bestreiten die Jungs zu Hause (27.10., 14:45h, Eversbusch-Halle) gegen die SG Kempten-Kottern