Handball - Herren 2: TSV Allach 09 - SG Süd/Blumenau 25:21

Allacher "Zwoate" behält weiße Weste

Die Saison konnte für die „Zwoate“ nicht besser starten. Nach drei Siegen aus eben soviel Spielen stand die Mannschaft um das Trainerteam Prillwitz/Karaca an der Tabellenspitze.

Genau so sollte es natürlich weitergehen und die hervorragende Teamleistung, in der nächsten Begegnung gegen die SG Süd/Blumenau, weitergeführt werden.

Entgegen dieser Zielsetzung ging es allerdings am Samstag Abend los und die Gegner aus Blumenau konnten, über einen 0:3 Start, eine Führung bis zur 16. Spielminute verteidigen.

Dann schien die kurz vorher genommene Auszeit Früchte zu tragen und es entwickelte sich bis zur Halbzeit ein reger Schlagabtausch, sodass man mit einem 14:13 in die Halbzeitpause ging.

Von nun an zeigte die „Zwoate“, dass sie zu Recht oben in der Tabelle steht. Vor allem über die Flügel, wo Jonathan Maczan sieben mal einnetzte, und sehr gut verteilte Bälle über die Mittepositionen schaffte es die Mannschaft bis zur 47. Minute eine 22:16 Führung auszuspielen.

Diese wurde bis Abpfiff und dem Endstand von 25:21 auch nicht mehr aus der Hand gegeben.

 

Die „Zwoate“ verteidigt, nach einer weiteren starken Mannschaftsleistung, mit 8 zu 0 Punkten die Tabellenführung und wird nun wieder den Fokus darauf legen diese Leistung und den Teamgeist in der nächsten Partie genauso fortzuführen, denn mit HT München wartet am kommenden Samstag auswärts der nächste starke Gegner.

 

Ein fettes Dankeschön geht wiedermal an Steffi, ohne die die kleinen Wehwehchen wieder mal zu großen geworden währen.!

 

Es spielten:

Reindl, Rößle (beide Tor), Connert (3), Thomas (5), Poschenrieder (1), Schenk (2), Lehmann (1), Feulner, Deichl, von Hoenning, Seel-Mayer, Maczan (7), Lippert (3/1)