wD1 - TSV Forstenried

wD1: 2 Punkte dem Tabellenersten geklaut

Ungeschlagen traten am Samstag, den 16.12.2017die Mädchen vom TSV Forstenried an der Eversbuschstraße gegen unsere D1 Mädels von Tom Münchow und Kathi Schulze an, um den Durchmarsch durch die Saison in der Bezirksoberliga fortzusetzen. Das Auswärtsspiel im September ging nach einem engen Spiel mit einer tollen Aufholjagd und vielen liegengelassenen Chancen denkbar knapp 13:12 für Forstenried aus, woran auch das starke Forstenrieder Tormädchen großen Anteil hatte. Dementsprechend motiviert gingen die D1 Mädchen am Samstag zu Werke. Hinten eine sehr konsequente Abwehrarbeit, an der zuletzt immer wieder im Training gezielt gearbeitet worden ist, und vorn viele gute Chancen herausgespielt, von denen diesmal die allermeisten auch genutzt wurden, stand es nach 15 Min 9:2 für Allach. Bis dahin fanden die Forstenrieder Mädchen kaum ein Mittel gegen die starke Mannschaftsleistung der Allacherinnen, konnten sich dann aber fangen und bis zur Pause vor allem durch Einzelaktionen auf 10:7 herankommen. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann mit 13:12 sogar noch einmal eng. Statt nervös zu werden, ging nach deutlichen Anweisungen von der Bank und ordentlich lautstarker Unterstützung der Zuschauer ein Ruck durch das Team und es wurde in den letzten 10 Min der 17:13 Endstand herausgespielt. Getragen wurde der gefeierte Erfolg über den Spitzenreiter neben den Torschützinnen Sarah, Geburtstagskind Jule, Becki und Nicola von einer starken mannschaftlichen Geschlossenheit, die wirklich von allen ausging und zwei sehr gut aufgelegten Tormädchen. Natürlich auch ein klein Wenig von den inzwischen berüchtigten Fans (Eltern) der D1 Mädels, die wiederholt eine tolle Kullisse bildeten. Im Anschluß ging es mit Weihnachtsgebäck und Punsch in die Weihnachtspause.