Handball Herren1: TSV Allach 09 - TSV Friedberg II 28:23

Gelungener Heimauftritt der Ersten Herren

Mit einem lautstarken Allacher Publikum im Rücken fährt die Erste wichtige zwei Punkte gegen den TSV Friedberg II ein. Mit einem über weite Strecken souveränen 28:23 Erfolg darf die Erste weiter hoffen und hält Tuchfühlung an die ersten beiden Tabellenplätze. Einen großen Rückschlag muss die Allacher Erste jedoch hinnehmen. Bei einem gehalten 7m verletzt sich Torwart Robert “Gigi“ Wendler schwer und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Kopf hoch Gigi und gute Besserung!!

Die Partie begann wie erhofft und aus einer kompakten Abwehr reagierte die Allacher Erste konzentriert und konsequent. Nach 3 Minuten markierte der bärenstarke Dominik Hofmann das 3:0. Jetzt schlichen sich aber kleine Unkonzentriertheiten in das Allacher Spiel und die Abwehr agierte nicht mehr mit der selben Präsenz. Statt die Führung auszubauen, konnte Friedberg nach sieben Spielminuten auf 4:4 ausgleichen. Nach dieser kleinen schwäche Phase schaltete die Erste wieder ein paar Gänge hoch und entschied die nächsten 5 Minuten mit 4:0 für sich. Bis zur 22. Minute schien sich der 4 Tore Vorsprung eingependelt zu haben, aber das Allacher Angriffsspiel lahmte und aus der 12:7 Führung wurde auf einmal eine knappe 13:12 Halbzeitführung. Nach einer 1. Halbzeit mit Höhen und Tiefen, brauchte es in der 2. Halbzeit eine konstantere Leistung. Nach ein paar Minuten war die Erste auch wieder voll im Spiel und zeigte im weiteren Spielverlauf eine ordentliche Leistung. Kontinuierliche baute die Erste ihren Vorsprung aus, vor allem über wuchtige Würfe von Dominik Hofmann oder über den Kreis. In der 57. Minute bei 27:20 war das Spiel dann entschieden und am Ende trennten sich beide Teams mit 28:23 leistungsgerecht. Nochmal vielen Dank an dieser Stelle an das tolle Allacher Publikum und gute Besserung and Gigi, komm schnell wieder zurück!

Eure 1. Männermanschaft

Für den TSV Allach spielten: Wendler, Gollwitzer, Virag (1), Funk (1), Berger, Hofmann (12), Keller-May (5), Stolz (2), Malter (3), Zilz (2), Obernöder, Baierlein (1), Sandt (1), Reisinger