Handball Herren 1: ASV Dachau - TSV Allach 09 25:17

Herbe Niederlage in Dachau

Nach einem ganz schwachen Auftritt verliert die Erste verdient mit 25:17 in Dachau und kann sich damit erstmal von ihren Aufstiegsambitionen verabschieden. Nur in den ersten 3 Minuten der Partie zeigte die Allacher Erste was sie eigentlich kann und ging schnell mit 3:0 in Führung, aber das war es dann eigentlich auch für den Rest der Partie. Die abstiegsbedrohte Mannschaft des ASV Dachau zeigte über 60 Minuten mehr Wille und Konzept und kaufte so der Allacher Ersten im Laufe der Partie den Schneid ab. Die 1. Halbzeit war noch Recht ausgeglichen und die Erste hätte eigentlich mit einer Führung in die Kabine gehen können, aber im Angriffsspiel lief zu wenig zusammen und die erspielten Chancen wurden nicht konsequent genug genutzt, so hieß es stattdessen 10:9 für den ASV Dachau. Eigentlich war noch alles drin in der Partie, denn Abwehr und Torwart funktionierten, aber was sich in der 1. Halbzeit schon abzeichnetet setze sich in der 2. Halbzeit fort. Grade mal 4 Tore gelangen in den ersten 18 Minuten der 2. Halbzeit. Die Allacher Erste kam überhaupt nicht die Zweikämpfe und ließ den Zug zum Tor vermissen. Zusätzlich scheiterte man mehrfach frei an dem Dachauer Schlussmann. Alleine die Abwehr hielt die Erste im Spiel, aber ohne selber Tore zu werfen kann man dann auch nicht gewinnen. Somit verliert die Erste deutlich mit 25:17 in Dachau und muss die herbe Niederlage doch erstmal verarbeiten. Aber lange bleibt dafür keine Zeit am Wochenende wartet die SG Kempten/Kottern und da müssen unbedingt wieder 2 Punkte her. Jetzt heißt für die Erste die Saison noch ordentlich zu Ende zu spielen und keine Punkte mehr liegen zu lassen. Vielen Dank an die Fans die uns in Dachau unterstützt haben!

Eure 1. Männermannschaft

Für den TSV Allach spielten: Rößle, Gollwitzer, Virag, Funk (1), Claussen, Hofmann (10), Keller-May, Stolz (1), Malter (1), Zilz (1), Obernöder, Baierlein, Sandt (2), Reisinger (1)