Start in den Heimspielmarathon der Jugendbundesliga

Vorbericht männliche A1 – VfL Gummersbach

 

Viele anstrengende Auswärtsfahrten standen in den letzten Wochen für die A-Jugendlichen auf dem Terminkalender, Berlin und Wetzlar hießen die Spielorte in den vergangenen beiden Wochen.


Die Leistungen des Teams waren dabei am besten mit einer Achterbahnfahrt zu vergleichen, zwischen Euphorie und Resignation schöpfte man die volle Bandbreite aus. Einige Tage Verschnaufpause für einen Teil der Spieler aufgrund der Schulferien sollten auf jeden Fall gutgetan haben, wenn man am Sonntag, 01.03.2020 um 16.00 Uhr, die Mannschaft des VfL Gummersbach in der Eversbuschhalle begrüßt. 


Gummersbach, derzeit auf dem 4. Tabellenplatz stehend, musste sich zuletzt beim TSV GWD Minden geschlagen geben und erzielte zuvor ein Unentschieden im Heimspiel gegen die JSG Balingen/ Weilstetten. Aus dem Hinspiel wissen die Allacher Buam, dass sie in Schlagdistanz zu den Gästen sind, dass sie aber auf jeden Fall ihre mannschaftliche Geschlossenheit und volle Konzentration benötigen, damit die ersehnten zwei Punkte in Allach bleiben. 


Der (kurze) Jugend-Heimspieltag ist diesmal komplett unseren männlichen Teams vorbehalten, ab 12.00 Uhr beginnen die B-Jugendlichen ihr Spitzenspiel gegen den TSV Friedberg, bevor anschließend die zweite Mannschaft der A-Jugend ebenfalls zum Spitzenspiel gegen die TG Landshut antritt. Zeitiges Kommen und gute Plätze sichern lohnt sich an diesem Handballtag also auf jeden Fall!


Das Team der A-Jugend freut sich schon jetzt wieder auf hoffentlich ganz viel Unterstützung von allen Handballbegeisterten aus München und der Umgebung, die die Eversbuschhalle „zum Kochen“ bringen!