Unsere D-Mädels sagen Servus

Abschlussbericht

 

Für die Saison 2019/2020 qualifizierte sich die weibliche D-Jugend für die Bezirksliga. Für viele Spielerinnen der Mannschaft ist der Spielbetrieb neu gewesen, da viele aus der wE-Jugend hoch kamen. Vier Spielerinnen der wE-Jugend trainierten und spielten regelmäßig bei uns mit und waren auch ein zuverlässiger Teil der Mannschaft.
Die Umstellung von Turnieren zu wöchentlich Spielen am Wochenende war eine Veränderung.


In den ersten drei Spielen der Hinrunde konnten die Mädels ihr Können unter Beweis stellen und belohnten sich jeweils mit einem Sieg. Es gab jedoch immer wieder Anlaufschwierigkeiten, die durch Konzentrationsmangel bedingt waren, wodurch die ein und anderen Bälle verloren gingen. Doch die Mädels konnten das Spiel immer wieder für sich gewinnen und ihr Können zeigen.
Die letzten drei Spiele der Hinrunde verließ uns das Glück und wir mussten uns geschlagen geben, aber es gab kein Spiel, bei dem die Mädels nicht bis zum Ende kämpften.
Am Ende der Hinrunde waren wir 4. der Bezirksliga.


Zu Beginn der Rückrunde hieß es „Alles auf Anfang“, es war sozusagen ein Neustart der Saison. Wir haben es zwar um einen Platz nicht geschafft aufzusteigen, aber das war für uns kein Rückschlag. Die Mädels ließen sich davon nicht unterkriegen. Sie spielten weiter und zeigten noch mehr ihr Können. In der Rückrunde gewannen wir fünf Spiele und mussten uns nur gegen einen Gegner geschlagen geben.
Wir bekamen viel Unterstützung, von den Eltern, die immer bei den Spielen da waren und uns anfeuerten. Mit dieser Unterstützung schafften wir es den 2. Platz der Bezirksliga zu erreichen.


Wir freuen uns schon auf die kommende Saison.