Informationen zur Urlaubszeit

Teilnahme an Vereinsangeboten nach Urlaubsreisen

 

Im Hinblick auf die anstehende Urlaubszeit wollen wir euch zum Thema „Reisen in Länder, die vom RKI als Risikogebiet eingestuft sind“ weitergehende Informationen geben.
 

Auch wenn das Infektionsrisiko in Deutschland derzeit gering erscheint, gibt es einige Länder, in denen nach wie vor ein erhöhtes Risiko besteht sich mit COVID19 zu infizieren. Reisen in Länder, die nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts als Risikogebiete eingestuft werden, sollten unbedingt vermieden werden. Entsprechende Informationen findet ihr auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts.
 

Solltet ihr dennoch in ein Risikogebiet reisen, beachtet bitte, dass nach eurer Rückkehr eine sofortige Teilnahme an Vereinsangeboten nicht möglich ist. Ihr müsst euch für 14 Tage in Quarantäne begeben. Eine Verkürzung der 14 Tage Quarantäne ist nur möglich, wenn im Rahmen eines entsprechenden Testverfahrens nachgewiesen worden ist, dass definitiv keine Infektion gegeben ist. Nur wenn das zuständige Gesundheitsamt das Nicht-Vorliegen einer COVID19-Infektion bestätigt, ist eine Verkürzung der Quarantäne und eine vorzeitige Teilnahme an den Vereinsangeboten möglich.
 

Auch die Hinweise der einzelnen Bundesländer bei Reisen innerhalb Deutschlands, die voneinander abweichen können, sowie Hinweise der Bundesregierung zu Reisen in Risikogebiete, sollten bei der Reiseplanung und insbesondere bei der Rückkehr unbedingt beachtet werden.